Woher kommen die Waren?

Hier die Recherchen meines Freundes Lukas zur Herkunft der Waren, die er so täglich kauft.


Wo kommen die Sachen her, die wir täglich kaufen, welche Transportwege und damit welch Energieaufwand stecken dahinter?

Die Fragestellung ist keineswegs profan. So wird das gute ASTRA Bier in Hamburg gebraut, aber woher kommen Hopfen und Malz - aus Bayern? Und der Orangensaft, abgepackt und vertrieben aus dem Umfeld, aber die Orangen kommen per Kühlcontainer aus Südamerika. Doch lieber den Apfelsaft? Aber wo kommen die Äpfel her, auch aus unserem "Alten Land"?

Apropos Südamerika – die Südfrüchte kommen nun mal daher, wären sie in Hamburg angebaut, so hießen sie ja Nordfrüchte. Und auch die Züchtung einer winterfesten Kaffeebohne in Niedersachsen ist fehlgeschlagen. Also doch per Schiff aus Äthiopien. Einige "Nordsee"-Produkte, wie "Matjes Hamburger Art" werden sogar in Bottrop verarbeitet und abgepackt und dann per LKW wieder nach Hamburg kutschiert.Und an der Käsetheke im Supermarkt bekam ich kaum eine Antwort auf meine Frage, wo denn der Käse herkommt.

Zum Glück gibt es die Wochenmärkte. Und durch Hamburgs "Altes Land" und der Nachbarschaft der Agrarländer Schleswig-Holstein und Niedersachsen gibt es dann doch eine gute Auswahl an heimischem Obst und Gemüse – und Fisch direkt aus der Nordsee am Fischmarkt. Auch kann ich wählen zwischen Milch aus Bayern oder dem Hamburger Umfeld, Garnelen aus Indonesien oder Hering aus der Nordsee.

Insgesamt gibt es eine gute Schnittmenge von umweltfreundlich verpackten Produkten aus unserem Umfeld wie:

  • Bier,
  • Brot vom Bäcker,
  • Eier (Supermarkt und Wochenmarkt),
  • Fischprodukte vom Wochenmarkt/Hamburger Fischmarkt,
  • Saisonales Obst, Gemüse,
  • Milch,
  • Käse (besser vom Wochenmarkt)

Nahezu alle fertig abgepackten Lebensmittel im Glas und als Konserve dagegen bekommen ein „Rotes Label“. Und noch was, lieber „ökologischer Fußabdruck“: Meinen Kaffee, und mal ne Zitrone, Banane oder ein Glas Orangensaft lass ich mir nicht vermiesen.


Stand: 31.10.2019 zum Seitenanfang zur vorherigen Seite zur p.i.c.s.-Startseite eMail an Simon Reinhardt senden Copyright © 2019 Simon Reinhardt